Essen | Süd-Viertel | 300 – 12.000 m² | 12,00 – 17,00 EUR

Eckdaten

Objektart Büro
Mietfläche 633,00 m²
Flächenaufteilung
  • Vorgebäude: (die Gesamtflächen je Etage sind hälftig teilbar)
  • Büro 5. OG: ca. 310 m²
  • Büro 6. OG: ca. 600 m²
  • Summe Vorgebäude: ca. 910 m²
  • Tower: (die Gesamtflächen je Etage sind hälftig teilbar)
  • Büro 1.-7. OG: jeweils ca. 633 m²
  • Büro 10. OG: ca. 260 m²
  • Büro 11.-19. OG: jeweils ca. 633 m²
  • Büro 20. OG: ca. 580 m²
  • Büro 21. OG: ca. 550 m²
  • Summe Tower ca. 11.518 m²
  • Summe vermietbare Fläche ca. 12.000 m²
Fläche teilbar ab 260,00 m²
Mietzins 14,00 € / m²
Nebenkosten 3,80 € / m²
Baujahr 1961
Verfügbarkeit Ab sofort
Tiefgarage (Stück) 170
Stellplatzmiete Tiefgarage 85,00 €
Außenstellplätze (Stück) 40
Stellplatzmiete Außen 85.00 €
Stellplätze 210
Bodenbelag Teppichboden
Klimaanlage
Küche
DV-Verkabelung vorhanden
Personenaufzug
Kamera

Adressdaten

Postleitzahl 45128
Stadt Essen
Bundesland NRW
Objektnr. P102703

Die Preise verstehen sich monatlich und zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer.

Beschreibung

Objektbeschreibung Der Gebäudekomplex FAKT Tower, der sich auf einem insgesamt ca. 5.000 m² großen Grundstück in der Essener Innenstadt befindet, besteht aus drei einzelnstehenden Immobilien: Tower, Vorgebäude und Parkhaus.

Bei dem Gebäudeensemble handelt es sich um das ehemalige Rheinstahl-Hochhaus, das als eines der ersten Hochhäuser nach dem Zweiten Weltkrieg als Verwaltungszentrale für die Rheinstahl AG errichtet wurde. Die Immobilie wurde nach den Entwürfen der Architekten Albert Peter Kleinwort und Hanns Dustmann errichtet. Die Grundsteinlegung für den 76,9 m hohen Tower erfolgte im Oktober 1959. 1963 kam ein siebengeschossiger Verwaltungsbau als Vorgebäude hinzu. 1964 wurde das Ensemble durch eine Verbindungsbrücke zwischen Hochhaus und Vorgebäude ergänzt. Die Gebäude stehen seit August 2015 unter Denkmalschutz und werden in Abstimmung mit dem Institut für Denkmalschutz und Denkmalpflege umfänglich saniert, so dass quasi ein Neubau entsteht.

Besonderes Augenmerk ist die neue Fassade, die der Maxime "Green Buildings" gerecht wird. Im FAKT Tower wurde vor allem auf Nachhaltigkeit großen Wert gelegt. So sind die technischen Anlagen nicht nur auf den neuesten Stand gebracht worden, sondern erreichen unter energetischen Gesichtspunkten ein hervorragendes Niveau. Der Primärenergiebedarf liegt mit 119 kWh/(m²*a) mehr als 50 Prozent unter dem Anforderungswert der EnEV für Denkmalgebäude. Die Versorgung an Wärmeenergie erfolgt im FAKT Tower über Fernwärme und besteht zu 70 Prozent aus erneuerbaren Energien.
Lage Bei dem Objekt handelt es sich um einen Top-Bürostandort in der Essener Innenstadt - Zentrum der Metropole Ruhr - dem größten und wirtschaftlich stärksten Ballungsraum Deutschlands.

Aufgrund der direkten Anbindung an die Autobahn A 40 sowie der fußläufigen Nähe zum Stadtzentrum von Essen, ist dieses Objekt besonders verkehrsgünstig gelegen. Über die A 40 wird ein Anschluss an das überregionale Autobahnnetz hergestellt. Die B 224 stellt darüber hinaus eine Verbindung zu den Autobahnen A 42 und A 52 her.

Der Essener Hauptbahnhof liegt ebenfalls in unmittelbarer Nähe des Objektes und ist innerhalb von 3 Minuten fußläufig zu erreichen. Zahlreiche Cafés und Restaurants sowie Einkaufsmöglichkeiten und Grünflächen sind ebenfalls in nur wenigen Gehminuten erreichbar.
Ausstattung Der FAKT Tower, der insgesamt über rund 17.100 m² verfügt, ist ein facettenreicher Solitär mit Historie und gleichzeitig klassischer Moderne, eingefasst im Herzen des Ruhrgebiets.

Die Gebäude präsentieren sich nach der umfänglichen Sanierung in Neubauqualität und bieten den künftigen Kunden und Besuchern ein vielschichtiges Nutzungskonzept aus Büroflächen sowie Tagungsräumen. Bei den Büroflächen bieten beide Gebäude des FAKT Towers, den Anforderungen des Platz- und Raumbedarfs des Mieters entsprechend, individuelle und maßgeschneiderte Lösungen an. Auch ausgefallene Wünsche und Anregungen des Mieters bezüglich des Innenausbaus werden berücksichtigt. Hierbei hat der Mieter die Möglichkeit nach eigenen Bedürfnissen zwischen reinen Büroflächen, einer Teil- oder Vollmöblierung sowie komfortablen Büro-Service-Angeboten zu wählen.

- Aufteilung der Räume sind flexibel gestaltbar (Open-Space bzw. Einzel-, Doppel- und Gruppenbürostruktur)
- Ausstattung in Neubauqualität / Erstbezug nach Sanierung
- CAT-7 Verkabelung über Brüstungskanäle
- sowie: neue Lärmschutzfenster (3-fach Verglasung), innenliegender Sonnenschutz, mehrere Personenaufzüge, Lüftung (Frisch-/Umluft), Heizung (dezentral regulierbar, Fernwärme), hochwertige und neu eingebaute Teeküchen.
Sonstiges Sind Sie hier nicht fündig geworden?! Das größte Angebot an Büroflächen im Ruhrgebiet finden Sie auf unserer Homepage unter www.brockhoff.de

Bildrechte: Petschow + Thiel

Wir möchten höflich darauf hinweisen, dass die hier gemachten Angaben ausschließlich auf den uns vom Vermieter übermittelten Unterlagen und Daten basieren. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit können wir keine Haftung übernehmen.

Energieausweis Liegt derzeit nicht vor
ÖPNV (Fußweg) 2 Minuten
Autobahn (Fahrzeit) 2 Minuten
Bahnhof (Fahrzeit) 2 Minuten
Flughafen (Fahrzeit) 20 Minuten

Kontakt

Email altenbeck@brockhoff.de
Telefon 02018109235
Ansprechpartner Tobias Altenbeck

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf:

1 + 4 = ?