Trotz Corona starke Büronachfrage auf dem Tengelmann-Gelände in Mülheim

(Essen, 07.08.2020). Nachdem Brockhoff & Partner den Verkauf des 130.000 m² großen Grundstücks und des 79.000 m² großen Gebäudes sowie die an die Bebauung angrenzenden Flächen vermittelt hat, konnte der Essener Immobilienexperte nun auch den Vermietungsauftrag übernehmen. Trotz Corona ist die Nachfrage seitens anspruchsvoller Büromieter auf dieses Gebäude extrem hoch.

Die Büroflächen werden für acht Euro pro m² vermietet und individuell an die Bedürfnisse der Mieter angepasst. Das gesamte Objekt befindet sich in sehr gutem Zustand. Zudem wurden für über 25.000 m² Fläche bereits Mieterplanungen von der APOprojekt erstellt. Der Essener Immobilienmakler Brockhoff verhandelt die Mietverträge für die Büroflächen im Auftrag des österreichischen Eigentümers SORAVIA.

„Die Nachfrage an dem traditionsreichen Mülheimer Gebäude sowie dem angrenzenden Parkumfeld ist trotz Corona sehr hoch“, betont Brockhoff. „Neben den Entwicklungen des ehemaligen Opelgeländes in Bochum zählt der frühere Tengelmann-Standort momentan zu den gefragtesten Flächen im Ruhrgebiet, sodass sich auch Unternehmen aus anderen Städten für dieses einmalige Gelände in Mülheim interessieren.“