Sanierung von historischem Gebäude in Essener Lindenallee 29-41 zieht Coworking-Anbieter an

Essen, Lindenallee 29-41.

Die Work Inn GmbH & Co.KG, einer der führenden Anbieter für flexible Office Lösungen im Ruhrgebiet, wird insgesamt rund 754 m² Bürofläche im Erdgeschoss des historischen Büro- und Geschäftshauses in der Lindenallee 41 anmieten. Brockhoff OFFICE hält einen Leadmaklerauftrag für das Objekt und vermittelte die Büroflächen in dem denkmalgeschützten Gebäude, in dem
Work Inn seinen ersten Standort in Essen eröffnen wird.

Das spätklassizistische Gebäude in der Essener Innenstadt wurde in den Jahren 1898-1901 von dem Architekten Peter Zindel errichtet und umfasst insgesamt ca. 16.800 m² Mietfläche. Seit 1925 ist das auffällige Sandsteingebäude Sitz der Deutschen Bank und prägt seit knapp einhundert Jahren das Essener Stadtbild als Bankgebäude. Architektonisch eine wahre Rarität, da nur wenige zusammenhängende Gebäudekomplexe in dieser Größe den 2. Weltkrieg im Ruhrgebiet, dem industriellen Zentrum von Westdeutschland, überstanden haben.

Die KALA Grundstücksgesellschaft mbH & Co. Objekt Essen III KG Eigentümerin des Büro- und Geschäftshauses, legte bei der 2018 begonnenen Restaurierung viel Wert auf eine hochwertige Ausführung und eine ganzheitliche sowie detailgetreue Erhaltung des ursprünglichen Gebäudecharakters. Für die denkmalgerechte Restaurierung der rund 2.500 m² großen Fassadenfläche hat das Gebäude im vergangenen Jahr den Bernhard-Remmers-Preis erhalten, der alle zwei Jahre von der Bernhard Remmers Akademie für herausragende handwerkliche Leistungen in der Baudenkmalpflege verliehen wird.  Von außen ist das Flair des beginnenden 19. Jahrhunderts erhalten geblieben. Im Inneren befinden sich moderne Büroflächen, die individuell nach Mieterwunsch angepasst werden können.

Tobias Altenbeck, Mitglied der Geschäftsleitung und verantwortlich für den Bereich OFFICE bei Brockhoff & Partner, bestätigt: „Die Vermietung an Work Inn belegt, dass Bestandsgebäude mit einem modernen Vermarktungskonzept und Flächenflexibilität aufgrund ihrer oft guten Lage dankend am Markt angenommen werden. Die Lindenallee 29-41 ist durch die Renovierungsarbeiten wieder eine Premiumadresse auf dem Essener Büromarkt geworden.“

Der neue Mieter Work Inn zeigt sich ebenso vom Gesamtkonzept überzeugt: „Die Lindenallee vereint einen optimal gelegenen Innenstadt-Standort mit modernen Büroflächen. Perfekte Bedingungen für unser Geschäftskonzept, das darin besteht, agilen Teams und kreativen Köpfen eine attraktive und produktive Arbeitsumgebung ohne langfristige Verträge und Investitionskosten zu bieten“, so der geschäftsführende Gesellschafter Tim Schabsky von Work Inn.