Guter Start ins Jahr 2019: Schon über 18.000 m² Bürofläche in Essen vermietet

2018 hat der Essener Büromarkt mit einem Flächenumsatz von über 150.000 m² ein außerordentlich gutes Ergebnis erzielt. Rund 45% des Flächenumsatzes sind dabei von Brockhoff OFFICE betreut worden. Auch im ersten Quartal 2019 zeigt sich der Büromarkt in Essen äußerst vital. In den ersten Monaten wurde ein Büroflächenumsatz von 18.000 m² gemeldet. Zwei, der drei größten Vermietungen des Quartals, wurden von Brockhoff OFFICE vermittelt. Bei zahlreichen weiteren Vermietungen war Brockhoff OFFICE ebenfalls beratend im Einsatz.

Für 5.400 m² des Bürohauses in der Essener Kruppstr. 74  konnte das OFFICE-Team einen Konzern gewinnen, der namentlich nicht genannt werden möchte. „Die Flächen sind erst Ende letzten Jahres durch den Auszug der 11880 Solution AG frei geworden. In nur wenigen Wochen konnte wir einen Nachmieter unter Vertrag nehmen. Ein deutlicher Hinweis dafür, dass der Essener Büromarkt vital und gefragt ist. Eigentümer sind also gut beraten, ihre Immobilie laufend zu modernisieren. Dann kommen neue Mieter quasi von allein,“ erklärt Tobias Altenbeck, Mitglied der Geschäftsleitung bei Brockhoff. Den Umzug der 11880 Solution AG von der Kruppstraße in die Hohenzollernstraße erfolgte im vierten Quartal 2018 und wurde ebenso durch Brockhoff OFFICE vermittelt.

In dem prestigeträchtigen Neubauprojekt Huyssenquartier in Essen vermittelte Brockhoff OFFICE rund 4.200 m² an die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PwC. Die Vertragsunterzeichnung erfolgte kurz nach Baubeginn über die gesamte geplante Bürofläche sowie über 80 zugehörenden Tiefgaragenstellplätze. Brockhoff INVEST hatte im Jahr 2017 einen Gebäudekomplex an selber Stelle für die Deutsche Immobilien Chancen AG & Co. KGaA an den Essener Unternehmer Dr. Peter Jänsch und einen Kölner Partner verkauft. Auf Empfehlung von Brockhoff entschied sich der neue Eigentümer und langjährige Geschäftspartner Dr. Peter Jänsch für einen Abbruch und anschließenden Neubau. Mit der Vermietung der Gewerbefläche beauftragte er seinerzeit Brockhoff OFFICE.

Einen börsennotierten Essener Konzern, der namentlich nicht genannt werden möchte, konnte Brockhoff OFFICE für das Bürogebäude in der Baumstraße 23/25 gewinnen. Die vermittelte Mietfläche beträgt rund 3.000 m². Erst im vergangenen Juli hatte die AHT GROUP AG rund ca. 1.323 m² Büro- sowie 111 m² Lagerfläche in dem Bürokomplex angemietet, ebenfalls vermittelt über Brockhoff OFFICE.

Das Büro- und Geschäftshaus „RÜ Karree“ im Essener Lifestyle-Viertel Rüttenscheid wird seit dem Jahr 2000 von Brockhoff betreut. Für die hochkarätige Mieterschaft konnte Brockhoff OFFICE einen weiteren Mieter finden, der perfekt ins Gefüge passt: Der renommierte Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurg Dr. Dr. A. Metz errichtet in der 3. Etage des Gebäudes auf insgesamt 376 m² seine Praxisräume ein. Im vergangenen Jahr bezog die Firma SiteLog GmbH rund 383 m² in dem modernen Gebäudekomplex und der Altmieter ALBAG Dienstleistungsgesellschaft für die Wohnungswirtschaft mbH verlängerte und erweiterte seine Bürofläche auf insgesamt 1.056,87 m². Beide Verträge wurden ebenfalls über Brockhoff OFFICE abgeschlossen.

Für die Essener Innenstadt konnte Brockhoff OFFICE im ersten Quartal 2019 zwei renommierte Mieter gewinnen. Die Centric IT Solutions GmbH verlegt ihren Firmensitz von Ratingen nach Essen. Ab Mai mietet das Unternehmen rund 258 m² Bürofläche in der Kronprinzenstraße 30 in Essen. Ebenfalls im Mai bezieht die „campus naturalis GmbH“, eine Akademie für ganzheitliche Gesundheitsbildung, die ehemals von der National Bank genutzte Fläche im Gebäude „An der Reichsbank 8“ mit ca. 378 m².

In weiteren Ruhrgebietsstädten wie Mülheim, Dortmund, Duisburg, Oberhausen und Bochum war Brockhoff OFFICE, im vergangenen Jahr, vom Magazin Revier Manager als „Immobilienmarktführer im Ruhrgebiet“ gerankt, ebenfalls erfolgreich tätig.

In Mülheim vermittelte Brockhoff OFFICE einen neuen Büromieter für den modernen Gebäudekomplex in der Schlossstraße 11-15. Die 16 Pixel GmbH mietet seit 1. April 2019 rund 705 m² Bürofläche im 2. Obergeschoss an. Die Ladenfläche in 1a-Lage im Erdgeschoss ist durch die bekannte Restaurant-Kette „Alex“ belegt.

In Bochum fand Brockhoff OFFICE den optimalen Standort für Straßen NRW, die in der Herner Straße 370 auf 540 m² ihren Projektstandort für den Ausbau der A43 eröffnen werden. Die „Neue A43“ ist ein Mega-Projekt, das in der Verantwortung der Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr liegt. In den kommenden Jahren werden insgesamt 28 Kilometer Strecke der A 43 zwischen Marl und Witten sechsspurig ausgebaut.

In Oberhausen ist der repräsentative Bürokomplex mit lichtdurchflutetem Foyer-Bereich an der Essener Str. 99 ab Juni 2019 um einen renommierten Mieter reicher. Brockhoff OFFICE vermittelte der Wüstenrot Bausparkasse AG rund 219 m² Bürofläche mit gehobener Ausstattung und moderner Gebäudetechnik.  Ein PKW-Parkplatz befindet sich direkt am Haus. Rund um das CentrO in Oberhausen ist schon vor Jahren ein beliebter Standort für Büro- und Gewerbeimmobilien entstanden.

Neben den genannten Deals hat Brockhoff OFFICE bei zahlreichen weiteren Anmietungen beraten. Aus Datenschutzgründen können diese aber nicht veröffentlicht werden.