Brockhoff OFFICE vermittelt Mieter für das 60 Millionen Euro Projekt StadtQuartier Schloßstraße (SQS) in Mülheim an der Ruhr

Mülheim an der Ruhr, Friedrich-Ebert-Straße 35-39.

Brockhoff OFFICE vermittelte einen weiteren Mieter für die geplanten Büroflächen in der neuen Wohn-, Arbeits- und Einkaufsmeile in Mülheim an der Ruhr. Ab Juni 2019 wird die Work Inn GmbH & Co. KG auf genau 1.004 m² Fläche in das neue StadtQuartier Schloßstraße (SQS) einziehen und damit mehr Modernität und Attraktivität in den Mülheimer Büromarkt bringen. Denn Work Inn bietet Gründern, Selbstständigen, Angestellten und Großunternehmern Coworking- und Büroräume in modernstem Wohlfühl-Ambiente, in dem Kreativität und Produktivität der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen gefördert werden. Bisher ist das Unternehmen bereits an vier Standorten in Dortmund erfolgreich und plant Neueröffnungen von weiteren Coworking Spaces in Oberhausen, Hamm und Bochum.

Die Lage im SQS in Mülheim an der Ruhr ist durch die City-Nähe bei gleichzeitiger Fußläufigkeit zur Ruhr herausragend gut. Auch die Durchmischung der Mieterschaft in dem Großprojekt ist überzeugend für zukünftige Mieter der Coworking Spaces: Ein Holiday Inn Express mit etwa 140 Zimmern, die Alloheim Senioren-Residenzen GmbH, ein Supermarkt, ein Fitnessbetreiber und zahlreiche Einzelhandel- und Gastronomiebetriebe sowie Apotheken und Arztpraxen haben sich bereits für einen Umzug in das neue Quartier entschieden, das künftig die Verbindung zwischen Stadthafen und Innenstadt darstellen wird.

Das Mülheimer Prestige-Projekt StadtQuartier Schloßstraße (SQS) mit insgesamt 50.000 m² Geschossfläche wird voraussichtlich Anfang 2019 fertiggestellt sein. Der 60 Millionen Euro teure Neubau beendet den gut sechs Jahre anhaltenden Leerstand nach Auszug der Kaufhof-Filiale und basiert auf einem umfassenden Umnutzungskonzept.