Großvermietung über 30 Jahre in der ehemaligen Karstadt-Zentrale in Essen Bredeney

Nachdem es gelungen ist den Karstadt Konzern als Hauptmieter in der Zentrale in der Theodor-Althoff-Straße 2 in Essen zu halten, konnte nun mit dem Polizeipräsidium Essen ein weiterer spektakulärer Mietvertrag mit einer Laufzeit von 30 Jahren über ca. 26.800 m² für diese Liegenschaft geschlossen werden.

In enger und partnerschaftlicher Zusammenarbeit haben die Essener Immobilienprofis von der Brockhoff & Partner Immobilien GmbH und der ImmoRaising Capital Partners GmbH in monatelanger Detailarbeit gemeinsam die Verhandlungen begleitet und letztendlich zum Erfolg gebracht.

In dem ca. 80.000 m² Mietfläche umfassenden Gebäudekomplex in der Theodor-Althoff-Straße 2, bestehend aus 4 Gebäudeteilen, wird neben Karstadt, die ca. 30.000 m² in den Gebäudeteilen A und B belegen nun als zweiter großer Hauptmieter das Polizeipräsidium Essen nach umfangreichem Umbau die Gebäudeteile C und D beziehen. Darüber hinaus werden auf dem großzügigen Grundstück Neubauten mit einer eigenen Werkstatt und Waschanlage entstehen.

Neben dem für die Polizei sehr wichtigen Lagekriterium direkt an der A52 waren insbesondere die Gebäudestruktur mit den großflächigen, jedoch flexibel aufteilbaren Mietflächen und flexiblen Möglichkeiten auf dem Grundstück für die Anmietungsentscheidung ausschlaggebend.

Das Objekt „Theodor-Althoff-Straße 2“ bietet, auch für die Polizei, entscheidenden Vorteile wie z. B. die Mitbenutzung der Kantine, die Verfügbarkeit von technisch modern ausgestatteten Besprechungs- und Konferenzräumen sowie ein überdurchschnittliches Stellplatzangebot.

Die angemieteten Mietflächen werden unter Berücksichtigung  der speziellen Bedürfnisse dieses Mieters nach modernen Bürostandards hergerichtet und bilden bei Bezug im Jahr 2020 die für die Polizei lange ersehnte und langfristig ausgerichtete Standort-Lösung.